"Frau Altmeier lebt in einem alten zu großen Haus. Sie lernt über die Vorträge beim Bauhüttentag der Senioren neue Wohnformen für alle Generationen kennen. Nun möchte sie verkaufen und setzt ihr altes Haus auf die Immobilienliste der Bauhütte.

Zeitgleich sucht Familie Neumann einen Bauplatz, um sich in der Region Oberes Werntal niederzulassen. Bei der Erstberatung in der Bauhütte lernen sie, dass es wichtiger ist, die Lebenszykluskosten zu betrachten und nicht nur die Baukosten. Fortan schauen sie sich in der Umgebung um und besuchen die offenen BauSchauHäuser, um zu lernen. Aus der Angst vorm Risiko Altbau wird langsam Lust zur Belebung des Altortes.

Auf der Immobilienliste findet Familie Neumann das Haus von Frau Altmeier. Sie verlieben sich sofort, weil sie dieses Haus in keinem Katalog finden können. Die Bauhütte unterstützt sie bei den ersten Gutachten, sodass sie ein Gefühl für die Kosten bekommen. ..."

Titelbild Neue Bauhtte

Wollen Sie wissen, wie die Geschichte weiter geht und welche tollen Angebote es in Zukunft für Bauinteressierte und Sanierer, junge Familien und Senioren geben wird? Dann holen Sie sich hier das Konzept der "Neuen Bauhütte Obbach - Mehr als ein Haus für Baukultur im Oberen Werntal"!