wir suchen zum 01.03.2021
eine Nachfolge
für die Umsetzungsbegleitung
der ILE Oberes Werntal

Die Interkommunale Allianz Oberes Werntal (ein Freiwilliger Zusammenschluss nach KomZG) der 10 Gemeinden
Bergrheinfeld, Dittelbrunn, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Oerlenbach Poppenhausen, Waigolshausen, Wasserlosen und dem Markt Werneck sucht zum 01.03.2021 eine Elternzeitvertretung (in Vollzeit, 39 Wochenstunden) für die Stelle


Allianzmanagement (m/w/d)


Ihre Aufgaben

  • Begleitung und Umsetzung der im Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) formulierten Projekte und Handlungsfelder, insbesondere zum Thema Innenentwicklung und Ortskernrevitalisierung sowie die Begleitung der Fortschreibung des ILEKs Oberes Werntal
  • Koordinierung des Zusammenwirkens der Allianzkommunen untereinander sowie Unterstützung des Allianzsprechers in der Vorbereitung von Allianzsitzungen und Protokollführung
  • Initiierung, Moderation und Begleitung von Prozessen, Projekten und Arbeitsgruppen
  • Vertretung der Allianz gegenüber Gremien
  • Inhaltliche Begleitung der Öko-Modellregion Oberes Werntal
  • Inhaltliche Begleitung des Vortragsprogramms zum Modellprojekt Bauhütte Obbach und der Fortsetzung des Modellvorhabens
  • Durchführung von Aktionstagen wie z.B. dem „Tag der Innenentwicklung“ und dem „Tag des offenen Ateliers“
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit regionalen Akteuren und Institutionen (z.B. Amt für Ländliche Entwicklung, Regionalmanagement, Nachbarallianzen, etc.) sowie mit Fachplanungsbüros zur Durchführung laufender Projekte
  • Fördermittelakquise und Koordination des Regionalbudgets (Förderung für Kleinprojekte)
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Betreuung der Homepage und der Printmedien

 

Ihr Profil

  • Akademischer Abschluss im Fachgebiet Geografie, Regionalplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Fundierte Fähigkeiten in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement, Moderation und Präsentation
  • Selbstständiges Arbeiten und Ideenreichtum in der Umsetzung
  • Eine zielorientierte Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Kreativität, Verhandlungs- und Koordinierungsgeschick sowie Teamfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen
  • Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und dem Erstellen von Informationsmaterialien, Statistiken und Berichten.
  • Kenntnisse der Regionalentwicklung sowie der Kommunal- und Verwaltungsstrukturen sind von Vorteil

Sie verfügen über einen PKW-Führerschein und sind mobil.
Auch bringen Sie die Bereitschaft mit, die dem Tätigkeitsfeld angemessenen flexiblen Arbeitszeiten abzudecken.


Wir bieten Ihnen

  • eine leistungsgerechte Entlohnung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • einen Arbeitsplatz mit entsprechender technischer Ausstattung im Rathaus der Gemeinde Euerbach
  • hohe Eigenverantwortlichkeit und abwechslungsreiche Handlungsfelder
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein gutes Betriebsklima und Teamgeist

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Option zur Verlängerung in reduzierter Stundenanzahl.
Sitz der Allianz ist das Rathaus der Gemeinde Euerbach.

Richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Qualifikationsnachweisen bitte bis spätestens

15.01.2021

vorzugsweise per E-Mail
(Anhänge ausschließlich im Format pdf) oder Post an die:

Interkommunale Allianz Oberes Werntal
Erste Bürgermeisterin
Frau Simone Seufert

Rathausplatz 1
97502 Euerbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen zum Stelleninhalt beantwortet Ihnen gerne Allianzmanagerin Eva Fenn (09726 91 55 27, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Hinweis: Ihre personenbezogenen Daten erhalten im Bewerbungsverfahren: (1) Der Allianzsprecher, die Gemeindeverwaltung Euerbach und die weiteren Mitglieder der Allianz Oberes Werntal (2) sowie ein Vertreter des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Unterlagen auch elektronisch erfasst und bis zu 6 Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahrt werden. Wir weisen darauf hin, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bitte senden Sie deshalb keine Originale.