Bitte bis zum 15.11. antworten und Bögen abgeben

Sieben vor- Ort- Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt luden Bürger dazu ein, ihre persönlichen Fragen, Anregungen und Wünsche in Sachen Gesundheit an die Geschäftstelle der Gesundheitsregion weiterzugeben.

Auch läuft aktuell eine Haushaltsbefragung. Die Unterlagen gingen Anfang November per Post an alle Haushalte, insgesamt sind es 35 Fragen.
Die Datenauswertung übernimmt ein gemeinnütziges Institut, das über Erfahrungen mit solchen Befragungen verfügt.

Sie können die Bögen noch bis zum 15.11. in den Rathäusern abgeben, dort finden sich spezielle Sammelboxen.

_______________________________________

Seit Juli 2019 ist Frau Anja Lehmeyer für die Gesundheitsregionplus zuständig

Zu ihren Aufgaben zählt vorrangig der Aufbau eines Gesundheitsforums,
bestehend aus regionalen Akteuren der Gesundheitsversorgung, Prävention und Pflege, Sozialversicherungsträgern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Politik.

Durch die Zusammenarbeit im Gesundheitsforum soll die medizinische Versorgung und Gesundheitsvorsorge so vernetz werden, dass Doppelstrukturen vermieden werden und die Zukunft der Versorgung und Prävention für die Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis Schweinfurt gesichert werden kann.

Auch Prävention, Pflege und Gesundheitsförderung sind Aufgaben der Gesundheitsregion
sowie die Umsetzung der Schwerpunktthemen des bayerischen Gesundheitsministeriums.

_______________________________________

Hintergrundinformationen
Der Freistaat Bayern unterstützt die Gesundheitsregionenplus durch Beratung und Fördermittel.
Aktuell werden damit 50 Gesundheitsregionenplus bayernweit gefördert.
Weitere Informationen zur Gesundheitsregionplus erhalten Sie unter diesem Link (bitte anklicken)

Die Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus
befindet sich im Landratsamt Schweinfurt.
Frau Anja Lehmeyer ist unter Tel. 09721-55-724 erreichbar
oder unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild Lehmeyer
Das Bild zeigt Frau Anja Lehmeyer zusammen mit Herrn Oberbürgermeister Sebastian Remelé (v.l.) und Herrn Landrat Florian Töpper.