Ein Radeltag für die ganze Familie!

Führungen, Attraktionen und Genuss boten die Radwege Wern & Wernecker Hölle

Laden Sie hier das Programm herunter (bitte anklicken, sodass sich das PDF öffnet)

Radelspass Foto 1 Radelspass Foto 3

 

Ein „höllisch guter“ Radelspaß für Groß und Klein

Mit dabei war erneut die Radelpass-Aktion des Gesundheitsamtes Schweinfurt
Jeder Radelspaß -Teilnehmer konnte sich an einer Station seinen „Radelpass“ abholen und aktiv Kilometer sammeln.
Jeder geradelte Kilometer wird mit 0,01 € vergütet und in Summe gespendet. Das Thema der diesjährigen Kampagne
des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege lautete „Gesund älter werden“ – in einem selbstbestimmten Lebensumfeld.
Hierzu wurde eine Frage gestellt. Die Gewinner 2019 werden nach den Pfingstferien benachrichtigt.

Gesamt wurden 4068 km erradelt
Der älteste Teilnehmer war 77 Jahre alt und radelte gesamt 20 km, die jüngste Teilnehmerin war 2 Jahre alt und war per Radanhänger am Radelspaß mit dabei. 


Wir danken allen regionalen Sponsoren sehr herzlich für die Bereitstellung der Preise für das Gewinnspiel!

- dem Bistro Rumpelkammer in Werneck für die Bereitstellung eines Gastronomie-Gutscheines
- dem Café Balthasar für die Bereitstellung eines Café-Gutscheines
- dem Niederwerrner Bike-Shop Wolfis Bike Ranch für die Bereitstellung eines Fahrradhelmes
- der zertifizierten Gästeführerin Jutta Göbel für die Bereitstellung eines Gästeführungsgutscheines
- der Erfurter Bahn für die Bereitstellung eines Zugtickets
- dem Gesundheitsamt Schweinfurt für die Bereitstellung von 10 Buchausgaben "Fit im Alter" des GU-Verlages

Kurzrückblick zum Radelspaß im Oberen Werntal 2019

Radelp 1 2019 Radelp 4 2019 Radelp 5 2019
Radelp 6 2019 Radelp 2 2019 Radelp 3 2019

Die Bilder zeigen den Start der geführten Radtour "Rund um die Wernecker Hölle" am Balthasar-Neumann Platz und den Informationsstand "Speed Fun"

Traditionelles Frühlingsradeln in Oerlenbach

Im Landkreis Bad Kissingen begann das traditionelle Oerlenbacher Frühlingsradeln
mit einer kurzen Radlerandacht und Radlersegnung an der St. Burkardus Kirche.
Danach starteten fünf verschiedenen Radtouren
Laden Sie hier das detaillierte Programm zu den Radeltouren ab Oerlenbach herunter (bitte den Link 1 x anklicken, damit sich das PDF öffnet)

In Hain erwartete die hungrigen Radler Kulinarisches aus dem Steinbackofen am Dorfplatz.
Es bewirtete traditionell der DEZent e.V., 2019 gab es erneut die Erfolgsmeldung: alle Backofen-Spezialitäten konnten verkauft werden.

In Niederwerrn bot Wolfis Bike-Ranch die Möglichkeit zum Weißwurstfrühstück mit den „Temposündern“.
Bis 16 Uhr gab es Kaffee und Kuchen. Es wurden die neuesten Fahrradmodelle präsentiert, insbesondere zum Schwerpunkt „E-Bike Spezial“.

Der Radrundweg „Wernecker Hölle“
ist mit rund 13 Kilometern eine optimale Familientour und war erstmals im Programm mit dabei


Das Markierungszeichen des Weges ist an der offiziellen Radwege-Beschilderung angebracht.
Sie sehen es untenstehend links: Teufelsgesicht mit Flammen auf schwarzem Hintergrund.
Das Markierungszeichen kennzeichnet die Rundtour und ist auf der gesamten Strecke zu finden, folgen Sie einfach der Radwegemarkierung.

Radelspass Radweg Wernecker hoelle 2019
Geführte Radtouren und Gästeführungen

Wer mochte konnte sich einer gemeinsamen Fahrt auf der Rundstrecke anschließen.
Ab 10 Uhr startete unter der Leitung von Toni Hornung eine geführte Radeltour, die in Mühlhausen zum Weißwurstfrühstück einkehrte.

Optional war auch eine geführte Radtour durch die Öko-Modellregion Oberes Werntal möglich. Es wurden verschiedene landwirtschaftliche Betriebe besucht.
Die Tour wurde von Gästeführerin Jutta Göbel geleitet.
Laden Sie hier das Programm der Biohöfe-Radtour herunter (bitte Link 1x anklicken, damit sich das PDF öffnet)

Um 12 und um 14 Uhr
fand eine Führung im Pilz-Land bei Eßleben statt. Gästeführerin Karin Stühler bot eine Führung zum Schloss Werneck an.

Im Café Bistro BALTHASAR im Schloss Werneck gab es eine reichhaltige Auswahl an kleinen Snacks, Kaffee- und Kuchenspezialitäten. Auch kulinarisch mit dabei war das Bistro „Rumpelkammer“. Es trägt seit 2019 die Auszeichnung „100 beste Heimatwirschaften“ und hielt bis 17 Uhr ein Sonderangebot für Radler bereit. Von 10-18 Uhr wurden auf dem Balthasar-Neumann Platz Liege- und Sesselräder präsentiert, auch mit E-Antrieb.

Die nächste Raststelle mit regional fränkischem Essen war die Gaststätte „Zum Auerhahn“ in Zeuzleben.

Radelp 7 2019 Radelp 8 2019 Radelp 9 2019


Viel geboten war in Mühlhausen mitten im Dorf am neuen Spielplatz. Der Kindergarten stellte ein Programm mit Bewirtung und Kinderschminken auf die Beine

Das Gesundheitsamt Schweinfurt war mit dem Ruderclub Franken aktiv dabei

Von 13 bis 16 Uhr war das Gesundheitsamt Schweinfurt mit einem Informationsstand und einer Mitmachaktion in Mühlhausen vor Ort.
Mit der freundlichen Unterstützung des Schweinfurter Ruder-Club Franken von 1882 e.V. konnte jeder das Rudern ausprobieren.

Radelp 10 2019 Radelp 11 2019 Radelp 12 2019


Übrigens: Auch in diesem Jahr reisten clevere Radler wieder mit der Bahn an
Möglichkeiten hierzu bot der FreizeitExpress Frankenland der DB Regio Franken und das fahrradfreundliche Shuttle der Erfurter Bahn.
Wer von Bahnhof zu Bahnhof radelte, ersparte sich den Rückweg zum Auto.

Wir sagen Danke an unsere Sponsoren!
Finanziell wurde der Radelspaß von der Sparkasse Schweinfurt, von der Gesundheitskasse AOK und der Tourist Information Schweinfurt 360° unterstützt.
Wir sagen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren!

Programmflyer
Sie können den Programmflyer hier herunterladen (bitte anklicken, damit sich das PDF öffnet).

Radelspass Plakat Bild 2019